Fressnapf München und Ingolstadt

Der Welpe zieht ein

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist soweit – der neue Mitbewohner soll einziehen! Ein kleines Hundekind wird ab sofort Ihr Leben auf Trab halten und Ihren Alltag auf den Kopf stellen. Der Kleine braucht jetzt viel Zeit, um zu Ihnen Vertrauen und Bindung aufbauen zu können.
Zu Hause ist alles vorbereitet: Für Futter (mit dem Züchter abgesprochen), Liegeplatz, Futter- und Wasserschüsseln und Spielsachen ist gesorgt. Vor allem haben Sie die Wohnung „hundebabygerecht“ vorbereitet, das heisst alles, was der Welpe zerkauen oder zerstören kann (Zeitschriften, Schuhe) bzw. was ihn gefährden könnte (Stromkabel, steile Treppen) ist gesichert.
Nun geht’s los – Sie holen den Kleinen zu sich. Wenn möglich fahren Sie vormittags, so dass Sie den ganzen Tag Zeit haben. Sie sollten zu zweit sein, so dass sich im Auto der Begleiter um den Welpen kümmern kann. Vielleicht bereitet die Fahrt überhaupt keine Probleme, weil der Züchter den Welpen ans Autofahren gewöhnt hat. Manche Welpen schlafen nach ein paar Minuten auf dem Schoss ein. Für andere hingegen ist alles wahnsinnig aufregend, sie kommen nicht zur Ruhe und winseln vor sich hin. Es kann auch passieren, dass sich Ihr Hundekind vor lauter Aufregung erbricht. Doch egal was passiert – bleiben Sie selber ruhig und gelassen! Indem Sie selber ruhig bleiben, signalisieren Sie: Aufregung ist nicht notwendig. Stimmungsübertragung ist das A und O im Umgang mit Hunden.
Bei Ihnen angekommen, begleiten Sie ihn zunächst in den Garten oder auf einen Grünstreifen – eventuell muss er sich nach der Fahrt erst einmal lösen. Dann kann er mit Ihnen zusammen im Haus auf Erkundungstour gehen.
In der Nacht sollte der Welpe die Möglichkeit haben, in Ihrer Nähe zu schlafen. Entweder stellen Sie ihm einen Liegeplatz in Ihrem Schlafzimmer zur Verfügung, oder aber Sie ziehen die ersten Nächte ins Wohnzimmer um, um bei ihm sein zu können. Abgesehen davon, dass der Welpe völlig überfordert davon wäre, so lange allein zu bleiben, würden Sie nicht mitbekommen, dass er mal muss. Noch ist er ja nicht stubenrein. 

 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de