Fressnapf München und Ingolstadt

Infos und Fragen bevor man sich für eine Katze entscheidet

zurück zur vorherigen Seite
 

Alle Produkte erhalten Sie natürlich in Ihrem FRESSNAPF-Markt.


Was braucht die Katze?

  • Einen Transportkorb, damit Sie sie erst mal sicher nach Hause bringen – und für zukünftige Tierarztbesuche.
  • Eine Katzentoilette, mindestens fünf Zentimeter hoch mit Streu gefüllt. Fragen Sie, welche Streu das Tier gewohnt war, dann gewöhnt es sich leichter ein.
  • Mindestens zwei Näpfe für Futter und frisches Wasser, weit entfernt voneinander aufgestellt.
  • Für Katzenkinder gibt es Juniorkost, die sie mit allem versorgt.
  • Einen Kratzbaum zum Krallenwetzen und Turnen, möglichst mit Aussichtsplattform.
  • Ein Katzenbett, eine Decke oder ein großes weiches Kissen.
  • Kamm und Bürste zum Auskämmen der Haare – auch für Kurzhaarkatzen.
  • Für Freilaufkatzen brauchen Sie eine Zeckenzange.
  • Über Spielzeug freut sich jede Katze: Aber sie braucht auch jemanden, der mit ihr spielt. Checkliste: Sechs Fragen, die künftige Katzenbesitzer mit „ja“ beantworten müssen:
  • Sind Sie sicher, dass niemand im Haushalt allergisch auf Katzen reagiert?
  • Erlaubt der Vermieter die Katzenhaltung und eventuell das Anbringen eines Katzenschutznetzes auf dem Balkon?
  • Kennen Sie einen zuverlässigen Katzensitter, der das Tier im Urlaub versorgt?
  • Haben Sie als Berufstätiger genug Zeit für eine Katze? Besonders Jungtiere, aber auch erwachsene Katzen sollten nicht den ganzen Tag allein auf ihren Menschen warten müssen. 
  • Bei Freilaufkatzen: Mögen Sie tote und auch noch lebende Mäuse als Geschenk – und das möglicherweise täglich?
  • Können Sie mit Haaren auf Sofa, Sesseln, Teppichen und auf Ihrer Hose sowie Ihrem Lieblingspullover leben?
 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de