Fressnapf München und Ingolstadt

Liebenswerte Plaudertaschen

zurück zur vorherigen Seite
 

Drollig klingt ein „Hallo, wie geht`s?“ aus dem Schnabel eines Papageis. Von Sprechen kann dabei zwar streng genommen nicht die Rede sein, weil das Tier den Sinn der Wörter nicht versteht. Wohl ist es aber in der Lage, sie situationsbezogen zu verwenden und einen Neuankömmling also passend zu begrüßen. Unter den Papageienvögeln besitzen besonders die beliebten Wellen- und Nymphensittiche sowie Edelsittiche wie Halsband- oder Alexandersittich die Fähigkeit, Wörter zu imitieren. Um sie dazu zu animieren, bedarf es allerdings einiger Geduld und Ausdauer. Spielerisch und in entspannter Atmosphäre lernt der Vogel am besten. Sprechen Sie ihm jeden Tag mehrmals hintereinander langsam und deutlich vor – anfangs möglichst nur ein einziges Wort, um ihn nicht zu überfordern. Dabei sollten ihn keine anderen Geräusche ablenken. Manche Tiere lernen sehr schnell „sprechen“, andere kaum und einige gar nicht. Das hängt ganz von der individuellen Begabung ab. Seien Sie also nicht enttäuscht, wenn Sie Ihr gefiederter Freund lieber mit seinem Gesang, seinen akrobatischen Kunststückchen oder dem Spiel mit seinem Partner unterhält. Wellensittich und Co. sollten grundsätzlich mindestens in Gesellschaft eines Artgenossen gehalten werden. Selbst die intensivste Zuwendung durch den Menschen kann nie einen Vogelpartner ersetzen.
Besonders aufgeweckt und unternehmungslustig präsentieren sich die kleinen Papageien, wenn sie rund-um gesund sind. Abwechslungsreiche Ernährung spielt dabei eine große Rolle: Neben vielseitigem, artgerechten Körnerfutter sollten Sie täglich frisches Obst und Gemüse in verschiedenen Sorten anbieten. Es muss gut gewaschen oder geschält werden, sofern es nicht ungespritzt ist.
Papageien und Sittiche brauchen zudem ein wenig tierisches Eiweiß, das Sie einmal pro Woche beispielsweise mit Hilfe von frischem Quark, Joghurt oder hart gekochtem Ei zu sich nehmen können. Mineralienpräparate, die Sie in Ihrem FRESSNAPF-Markt erhalten, machen die Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen komplett.
Darüber hinaus benötigen die Vögel so genannten Grit, der ihre Verdauung unterstützt.

 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de