Fressnapf München und Ingolstadt

Erfolgreicher "Tag der Katze" in der Fressnapf-Filiale Fürstenfeldbruck

zurück zur vorherigen Seite
 

Ein Paradies auf Erden für Katzenliebhaber und natürlich für die hoheitsvollen Samtpfoten war der "Tag der Katze" in der Fressnapf-Filiale Fürstenfeldbruck in Zusammenarbeit mit der Firma Royal Canin. Zahlreiche Besucher bewunderten die edlen Tiere, stellten erfolgreichen Züchtern ihre Fragen und ließen Sie sich vom Tierarzt sowie Ernährungsspezialisten der Firma Royal Canin zur richtigen Fütterung und dem richtigen Futter beraten.

 

Die Samtpfoten waren relaxt und nahmen zur Kenntnis, dass man ihre Schönheit bewunderte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierheilpraktikerin Sabine Seidel informierte umfangreich über die Möglichkeiten der Naturheilmethode wie z.B. die Anwendung von Bachblüten. Das Konzept von Frau Seidels mobiler Tierheilpraxis basiert auf einer ganzheitlichen Betreuung für Hunde und Katzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katja Rüssel von TheraFelis ist Katzenverhaltensberaterin und Katzentrainerin. Sie präsentierte viele interessante Informationen über das Verhalten der Katze und gab einen Einblick in die Klickermethode. Auf einem kleinen Videofilm konnte man sehen, wie sie ihren eigenen Katzen mithilfe des Klickers kleine Kunststücke beibringt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch gefährliche Tiere waren anwesend ...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Besucher informierten sich, bewunderten die edlen Katzen und tauschten auch untereinander Tipps und Informationen aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um sich und die vielen Vermittlungskatzen gut präsentieren zu können, hatten sich draußen vor dem Fressnapf-Markt in der winterlichen Kälte die Katzenorganisation Kitz`n`Katz und die K&K Katzenpension postiert. Der Schwerpunkt der Arbeit von Kitz´n´Katz liegt auf der Unterstützung des Partnervereins auf Fuerteventura, der es sich zur Aufgabe gemacht hat den vielen unerwünschten Katzen auf der Insel ein sicheres vorläufiges Zuhause in ihrer Katzenauffangstation oder der Kitten Station zu geben. Die Möglichkeiten Kitz´n´Katz zu helfen sind sehr vielfältig: Sie können sich als Pflegestelle betätigen, durch Spenden unterstützen, eine Patenschaft für eine Katze auf Fuerteventura übernehmen oder bei einer Reise nach Fuerteventura als Flugpate fungieren.

 

Mit einer spektakulären Blitzaktion hatte die K&K Katzenpension vor einem Monat fast 1000 Baldriankissen genäht, um Geld für eine Gruppe von 17 "Räumungskatzen" zu sammeln. Da die Tiere großteils in einem schlechten gesundheitlichen Zustand waren (Zahnprobleme, Würmer und Flöhe, vereiterte Verletzungen) und keine davon kastriert war, sind die Kosten für die tierärztliche Versorgung sehr hoch. Für 3,- Euro konnte man die beliebten Baldriankissen, die in verschiedenen Variationen und Farben hergestellt werden, kaufen. Sie werden in der Katzenpension K&K und an verschiedenen anderen Stellen zum Erwerb angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hunde waren diesmal nicht die Hauptpersonen, aber sie waren alle so nett und friedlich, dass man annehmen konnte, sie haben den Katzen (für dieses eine Mal) die Aufmerksamkeit gegönnt!

 

 

 

 

 

 

 

 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de