Fressnapf München und Ingolstadt

Hundefest der Superlative

zurück zur vorherigen Seite
 

Frisbee mit dem ConAction-Team. Fotorechte: Fressnapf München
Frisbee mit dem ConAction-Team. Fotorechte: Fressnapf München

Besucher- und Spendenrekord beim Bavaria Dog 2011

 

 - 21.000 Besucher feierten am Sonntag, den 31.07.2011 im Münchner Olympiapark ein Hundefest der Superlative. Neben den Auftritten von Sängerin Jen und Schlittenhunde-Weltmeister Klaus Starflinger war der Höhepunkt die Übergabe einer Rekordspende in Höhe von 258.000 Euro an den Deutschen Tierschutzbund.

 

Petrus liebt Hunde! Das ist nach dem vergangenen Wochenende klar. Beim Bavaria Dog 2011 zeigte sich der in den vergangenen Wochen sehr launische Wettergott von seiner besten Seite und bescherte 21.000 Hundefreunden und Tausenden Vierbeinern ein rauschendes Fest. Für zahlreiche Attraktionen und hochkarätige Gäste hatte Veranstalter Fressnapf gesorgt.

 

Auf der Aktionsfläche jagte ein Highlight das nächste: Sängerin Jen und Comic-Hund Ludwig rockten mit ihrer Hit-Single „Perfect Thing“ die Bühne. Laut wurde es auch beim Auftritt von Klaus Starflinger, dem dreimaligen Schlittenhunde-Weltmeister, der seine Hunde in Szene setzte. Vierbeiner, die zwischen der ganzen Action eine Abkühlung brauchten, verschafften sich diese beim Dog Diving mit teilweise spektakulären Sprüngen ins Wasser. Hund des Events wurde Terrier-Mix Gustl, der sich in die Herzen der Jury und Zuschauer und als Gewinner des großen Hunde-Castings auf den Titel der Oktoberausgabe des hundeschau Magazins trickste. Auch für Zweibeiner gab es jede Menge tolle Preise. Unter anderem Rundflüge im Fressnapf Helikopter, mit dem demnächst sechs glückliche Gewinner abheben werden.

 

Daniel Euler, Marketing-Leiter von Fressnapf und Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes bei der Spendenübergabe. Fotorechte: Fressnapf München
Daniel Euler, Marketing-Leiter von Fressnapf und Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes bei der Spendenübergabe. Fotorechte: Fressnapf München
Mächtig ins Staunen kamen Zwei- und Vierbeiner, als Fressnapf den größten Fressnapf der Welt enthüllte. Der „Fressnapf XXL“ symbolisierte den Abschluss der großen Spendenaktion „Gib Pfötchen!“, bei der die Fachmarktkette Fressnapf und die Marken Pedigree und Whiskas für den Deutschen Tierschutzbund e.V. insgesamt 258.000 Euro spendeten. „Ich bin überglücklich über diese Aktivitäten, da wir sehr viele Tierheime haben, die kurz vor der Schließung stehen“, sagte Wolfgang Apel, der als Präsident des Deutschen Tierschutzbundes die Spende entgegennahm.

 

Eine weitere erfreuliche Nachricht verkündete Günter Arndt, der Inhaber der Münchner Fressnapf-Märkte am Ende der Veranstaltung: „Nach dem riesigen Erfolg dieses einzigartigen Hunde-Events in München wird das Bavaria Dog im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederkommen!“
 

 
 
 
 
 
 
 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de