Fressnapf München und Ingolstadt

Auch mit dem Hund kann man erholsame Ferien verbringen…

zurück zur vorherigen Seite
 

Hunde freuen sich, wenn sie mitkommen dürfen. Beraten Sie sich mit Ihrem Tierarzt über das Urlaubsziel – die Einreisebestimmungen mancher Länder verlangen Bescheinigungen über längerfristige Impfungen. Gern stellt der Tierarzt Ihnen eine kleine Reiseapotheke zusammen, zum Beispiel mit Medikamenten gegen Durchfall oder Übelkeit. Für einen Urlaub im Ausland muss er Ihr Tier nach EU-Recht jetzt mit einem Mikrochip versehen. Dieser winzig kleine Ausweis unter der Haut hilft bei der Identifizierung, falls das Tier verloren geht.

Achten Sie bei der Einreise darauf: streng verboten ist es, ungesicherte Haustiere im PKW zu transportieren. Hunde gehören in eine Transportbox im Fond oder hinter ein stabiles Trenngitter. Es gibt auch Hundegeschirre für Sicherheitsgurte auf dem Rücksitz. Planen Sie zwischendurch Pausen ein, damit der Hund sich bewegen kann. Hund und Katze sollten nicht im Fahrzeug gelassen werden, im Sommer entstehen dort selbst bei offenen Fenstern Backofentemperaturen. Geben Sie Ihrem Hund vor der Abfahrt nichts mehr zu fressen, nur noch zu trinken. Packen Sie das gewohnte Futter ein. Nassfutter hält sich weniger gut, deshalb kann man den Hund schon Wochen vorher an Trockennahrung gewöhnen, vor allem wenn man südliche Gefilde ansteuert. Vergessen Sie nicht, eine Flasche mit Leitungswasser einzupacken. Flüge sollten Sie unbedingt frühzeitig buchen, Kabinen enthalten nur wenige Plätze für Tiere. Allerdings bedeutet Fliegen Stress für sie, vor allem für größere über fünf Kilo, die nicht in der Kabine mitfliegen dürfen. Deshalb sollte man ihnen das lediglich für Kurzflüge zumuten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen (Infos: www.flughund.de) Das gilt vor allem auch für die Maße der Transportboxen. Das Tier unbedingt schon Wochen vorher zur Gewöhnung darin füttern und darin schlafen lassen! Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob ein Beruhigungsmittel gegeben werden muss. Erkundigen Sie sich auch rechtzeitig, ob Hunde im Ferienquartier willkommen sind.

 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de · Datenschutz · Impressum