Fressnapf München und Ingolstadt

Winterfest vom Kopf bis zu den Pfoten

zurück zur vorherigen Seite
 

Für viele Hunde ist der Winter die interessanteste Jahreszeit. Sie toben, buddeln und wälzen sich begeistert im Schnee. Das Schöne: Gut ausgerüstet und vorbereitet, muss keiner unter der Kälte leiden.
Wenn die Pfützen zufrieren, freuen sich auch kurzhaarige Vierbeiner wie Dackel und Whippets über einen Wintermantel. Die Auswahl – in Ihrem Fressnapf-Markt – ist groß: von der wasserdichten Pelerine bis zum Paletot mit ausknöpfbarem Futter. Wichtig ist, dass die Bewegungsfreiheit des Hundes erhalten bleibt, nichts einschneidet oder laut raschelt. Pullover sind nur bei trockenem Wetter sinnvoll. Während der dunklen Jahreszeit bieten kombinierte reflektierende Halsbänder und Geschirre zusätzlichen Schutz im Straßenverkehr.
Die Hundepfoten kann man mit speziellen Schuhen vor hart gefrorenem Schnee oder Salz schützen – wenn der Hund sie akzeptiert. Auch Cremes schützen die Pfoten – aber zu viel des Guten kann sie weich machen. Deshalb raten manche Experten eher zum Aufbau einer robusten Hornhaut. Dazu gehört eine ganzjährige Pfotenpflege, damit der Hund nicht schon mit rissigen Ballen in den Winter geht.
Lassen Sie Ihren Hund unterwegs keinen Schnee fressen! Kalter, schmutziger oder gar salziger Schnee kann Magenschleimhautentzündungen verursachen. Wenn Hunde im Winter genauso bewegt werden wie im Sommer, brauchen Sie auch mehr Kalorien, um den Wärmeverlust auszugleichen. Der notwendige Energiebedarf wird durch Futter abgedeckt, das gezielt nach Alter angeboten wird. Hunde, die bei Kälte weniger Gassi gehen, dürfen natürlich nicht zusätzlich gefüttert werden.
Zu Hause reinigt man sofort die Pfoten von Salz und Eis. Schneeklumpen im Fell taut man mit lauwarmem Wasser weg, bevor der Hund sie genervt abkaut – das kann sonst zu Löchern im Fell führen. Danach sollte der abgerubbelte, feuchte Hund nicht auf dem kalten Boden liegen. Es gibt extra Hundebetten, die Feuchtigkeit ableiten. 

 
Fressnapf Gruppe München · Barmseestraße 2 · 81477 München · Telefon +49 (0) 89 / 1 59 27 88 - 0 · Email: info@tierwelt-muenchen.de · Datenschutz · Impressum